Die animierte Biologie-App
für Vorschulkinder

Mit dieser einfachen bezaubernden App erkunden Kinder Tiere, Pflanzen und das Klima. Ganz intuitiv sammeln sie erste Kenntnisse über Lebensräume, Nahrungsketten und Fortpflanzung im Tierreich. Auf spielerische Weise werden erste Grundlagen für das Verstehen verschiedener Ökosyteme vermittelt. 
BioMio eignet sich hervorragend für Eltern, die ihre Kinder schon früh für die Zusammenhänge in der Natur sensibilisieren möchten, ohne sie durch Texte oder komplizierte Darstellungen zu überfordern. 

BioMio ist leicht zu bedienen, Kinder können in drei Landschaften eintauchen und darin Tiere und Pflanzen durch Antippen zum Leben erwecken. 
Die Darstellungen zeigen ausser der sichtbaren Natur auch unterirdische Lebensräume und eine Unterwasserwelt, was das Erkunden besonders interessant macht. Jede Landschaft bietet ausserdem eine automatische Ausschnittvergrösserung, in der auch sehr kleine Tiere gut zu erkennen sind.

Folgende Lebensräume können erkundet werden: 

Die Flusslandschaft und der Baum

Hier leben das Eichhörnchen, der Specht, der Borkenkäfer und die Biene. Das Kaninchen und die Maus haben ihre unterirdischen Gänge und ihre Jungen im Bau. Ein Bussard jagt eine Maus und füttert seine Kinder die aus den Eiern schlüpfen. Auch die Schlange hat es auf die schnelle Maus abgesehen. Der Bär versucht am Fluss Fische zu fangen und der Igel zieht an einem Regenwurm. Aus der Eichel wächst ein Sprössling und Pilze schiessen aus dem Boden. Tippt man auf die Wolken, fällt Regen auf das Land.

Der Wald und der Teich

Hier leben der Igel, das Kaninchen und der Fuchs mit seinen Jungen im Bau, der Hirsch und die räuberische Eule. Im Teich sitzt der Frosch, der nach einer Libelle schnappt und die Entenmutter, die ihren Jungen das Schwimmen beibringt. Die Spinne spinnt ein Spinnennetz. Unter Wasser tummeln sich der Fisch und der Molch, eine Seerose wächst und blüht. Tippt man die die Wolken an, fallen Schneeflocken auf die Gletscher der Berge.

Das Meer und die Unterwasserwelt

Hier leben viele Fische, das Seepferdchen, die Qualle, der Tintenfisch, der Seeigel, die Muscheln und der grosse räuberische Hai. Die Möwe und die Robbe schnappen sich einen Fisch, und ein Fisch verschlingt eine Schnecke. Die Schildkröte legt ihre Eier in den Sand und die Krabben liefern sich einen Kämpfchen. Die Robbenfamilie sonnt sich auf einer Insel und planscht im Meer.
Tippt man auf die Sonne, verdampft das Meerwasser und es bilden sich kleine Wolken.

 

 

 

 

 

invisible preloaded image invisible preloaded image invisible preloaded image invisible preloaded image